Kontakt

 

 

Joel Büchli
Zelgmatte 1
5600 Lenzburg
078 774 98 64

j.buechli@gmx.ch

5 thoughts

  1. Guten Tag
    Ich brauche eine Offerte, was bei Ihnen eine Farbstiftzeichnung kosten würde. Ich habe meine Idee in einem Dokument zusammengestellt, und würde Ihnen dies gerne Mailen. Leider finde ich Ihre Emailadresse nirgends. Können Sie mir kurz eine Email senden, damit ich Ihnen dies zustellen kann.
    Freundliche Grüsse
    Thomas Staub

  2. Sehr geehrter Herr Büchli

    Interessiert für die SVP Schweiz Comics zu zeichnen – aktuell, politisch klar, aber natürlich auch mit viel Humor wöchentlich ein Thema aufnehmen? Wir haben von Ihre Adresse von Mattias Leutwyler erhalten, den wir auch schon angefragt haben, der uns aber abgesagt hat. Falls Interesse dies einmal zu besprechen da ist, würde ich mich sehr freuen.
    Mit besten Grüssen Silvia Bär, stv. Generalsekretärin SVP Schweiz, Verantwortliche Kampagnen/Wahlen etc.
    baer@svp.ch oder 079 216 48 31 31 oder G: 031 300 58 58

  3. Guten Tag Herr Büchli

    Im Auftrag der Baugenossenschaft mehr als wohnen und der Age Stiftung machen wir von der ImmoQ GmbH eine Begleitstudie über das innovative genossenschaftliche Bauprojekt mehr als wohnen in Zürich. Unser Fokus richtet sich auf die Umsetzung der Ideen von mehr als wohnen und auf die Entwicklung des Wohnens und Arbeitens in den ersten drei Jahren nach Bezug. Die Ergebnisse der Studie sollen im Frühjahr 2018 in einer illustrierten Broschüre veröffentlicht werden.

    Bereits jetzt müssen wir das Budget für diese Broschüre erstellen. Obwohl noch nicht entschieden ist, in welcher Form die Broschüre illustriert wird, möchten wir verschiedene Optionen vorschlagen. In einer Sitzung mit Vertretern von mehr als wohnen und der Age Stiftung wurde Ihr Name als möglicher Illustrator genannt.

    Ich möchte Sie deshalb unverbindlich anfragen, ob Sie grundsätzlich an einer zeichnerischen Begleitung des Projekts interessiert sind. Die Illustrationen sollten in erster Linie das Leben im neuen Quartierteil abbilden. Das könnten Portraits oder Szenen aus dem Alltag sein. Evtl. wäre auch die Teilnahme an Sitzungen der BewohnerInnenräte oder ähnliches denkbar.

    Falls ein Interesse Ihrerseits besteht, dann wäre ich froh um eine grobe Grössenordnung Ihres Honorars für unsere Budgetierung. Ich stelle mir vor, dass der zeitliche Aufwand ca. 9 Halbtage vor Ort plus ergänzende Arbeit im Atelier verteilt auf drei Jahre betragen könnte. Das ist allerdings nur als Orientierungsgrösse zu verstehen.

    Über eine Antwort von Ihnen würde ich mich freuen. Für weitere Auskünfte stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

    Freundliche Grüsse
    Marco Hoffmann
    ImmoQ GmbH

  4. Lieber Joel Büchli

    Wir haben gerade Ihre Homepage angeschaut. Ich habe nun eine Frage an Sie. Für die Illustrationen für das nächste Heft der Allianzgebetswoche suchen wir einen Künstler, der uns die Geschichte des „Verlorenen Sohnes“ in etwa 8 Bildern illustriert. Die Ausschreibung findet sich unter http://www.allianzgebetswoche.ch/content/ausschreibung-zur-gestaltung-der-gebetsbrosch%C3%BCre-2016. Wichtig ist, dass die Sache bis etwa Ende August möglich ist.
    Was meinen Sie dazu? Könnten Sie sich vorstellen, einen solchen Auftrag auszuführen? Dann melden Sie sich doch bitte bei uns. (Tel 043 366 60 82, Thomas Hanimann, oder einfach bei jemandem des Büroteams (043 344 72 00)
    Herzlichen Dank und liebe Grüsse
    Thomas Hanimann

  5. Grüezi Herr Büchli

    Via Thomas Hanimann (SEA, Allianzgebetswochen-Heft) bin ich zu Ihnen gelangt. Ich bin Katechetin (erteile Reli Unti an der Primarschule in Bülach) und Ihre Bilder zur Geschichte vom ‚Verlorenen Sohn‘ finde ich total eindrücklich und ansprechend. Gerne würde ich sie den Untikinder zeigen, wenn ich diese Geschichte erzähle. Meine Frage: Gibt es die Bilder elektronisch und wenn ja, dürfte ich sie für den Unti verwenden?

    En fiirabendliche Gruess
    Marianne Richter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.